Kurz und bündig

10,8 Mio.
 Einwohner Baden-Württemberg
35.751 km²
 Fläche Baden-Württemberg
3
 Standorte

 

1.240
Beschäftigte

 

 

Präsident

Ralf Michelfelder
1981 Eintritt in den Polizeidienst
1990 Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1995 Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
1995 – 1999 Leiter der Inspektion 520, Landeskriminalamt
1999 – 2005 Referent Referat 32, Innenministerium
2005 – 2014 Leiter der Polizeidirektion Waiblingen
2014 – 2015 Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Aalen
2015 Präsident des Landeskriminalamtes

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg ist die zentrale Dienststelle für besondere Aufgaben bei der Kriminalitätsbekämpfung in Baden-Württemberg.

Es trägt mit einem breiten Angebot verschiedenster  Leistungen wesentlich zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger bei.

Das LKA ermittelt bei politisch motivierten Straftaten und in Fällen der Nuklearkriminalität. In Fällen besonderer Bedeutung führt das LKA BW Ermittlungen durch im Bereich der Organisierten Kriminalität, der Geldwäsche, des Rauschgifthandels, der organisierten Schleusungskriminalität, der Wirtschafts- und Waffenkriminalität sowie bei schweren Umweltdelikten und bei Korruptions- und Amtsdelikten von herausragender Bedeutung. Ein weiterer Ermittlungsschwerpunkt liegt in der Bekämpfung der Cyberkriminalität. Im Bereich der Prävention ist das LKA mit landesweiten Vorbeugungsmaßnahmen aktiv.

Das LKA sammelt und analysiert zentral alle Nachrichten und Informationen für die Kriminalitätsbekämpfung. Es analysiert die Kriminalitätslage, führt die polizeiliche Kriminalstatistik für Baden-Württemberg und entwickelt Konzepte und Strategien zur Kriminalitätsbekämpfung.

Ferner unterstützt das LKA die Landespolizei mit zahlreichen Serviceleistungen wie Zeugenschutz, verdeckten Ermittlungen, Vermögensabschöpfung oder dem Kriminaltechnischen Institut.

Als Zentralstelle sorgt das LKA für landesweit einheitliche Standards bei der Kriminalitätsbekämpfung. Über das LKA laufen schließlich alle aus dem Ausland nach Baden-Württemberg eingehenden und aus Baden-Württemberg an das Ausland gerichteten Ersuchen der Polizei, im Einzelfall auch die der Justiz