FÜR DIE BESONDEREN AUFGABEN BEI DER KRIMINALITÄTSBEKÄMPFUNG

Wir sorgen für Ihre Sicherheit

Landeskriminalamt

Taubenheimstraße 85
70372 Stuttgart

Telefon +49 (0) 711 / 5401 - 0
Telefax +49 (0) 711 / 5401 - 3355

E-Mail stuttgart.lka@polizei.bwl.de

Pressemeldungen

zum Presseportal

News & Presse

Nachrichten Landeskriminalamt
11. August 2017, 10:43 Uhr

LKA-History – Kunstkriminalität – Ein spektakulärer Fall aus dem Jahr 2006

Nach über 25 Jahren war „Nadja“, ein Portrait des bekannten Künstlers Emil Nolde, im Jahr 2006 wieder aufgetaucht. Das Ölgemälde war vor seinem Verschwinden bei einer Speditionsfirma in Freiburg im Breisgau eingelagert. Von dort war es zwischen Oktober 1977 und September 1979 auf ungeklärte Art und Weise verschwunden. Ein betagter Kunstsammler aus der Nähe von […]

Details ansehen

10. August 2017, 9:34 Uhr

Vorsicht: Falscher Polizist am Telefon!

Trickbetrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus, um vorwiegend ältere Menschen zur Herausgabe ihrer Wertsachen zu bringen Das Telefon klingelt, auf dem Display die 110, am Apparat ein Polizeibeamter. Der Polizist erkundigt sich, ob Wertsachen in der Wohnung seien, man müsse diese in Sicherheit bringen bzw. Spuren sichern. Gleich würde deshalb ein weiterer Beamter […]

Details ansehen

1. August 2017, 11:10 Uhr

Handysektor gibt Tipps für Sommerapps

Die Sommerferienzeit hat Hochkonjunktur. Das Jugendportal www.handysektor.de nutzt diese Zeit und stellt nützliche Apps für den Sommer vor. Damit vor allem Jugendliche im Auslandsurlaub keine unangenehmen Überraschungen erleben, klärt das Portal unter anderem über Kosten für das Telefonieren und Surfen im Ausland im Rahmen der neuen Roaming-Regeln auf und zeigt, wie man die Netzabdeckung in […]

Details ansehen

25. Juli 2017, 10:15 Uhr

Kindesmissbrauch weltweit melden!

Reisende Sexualstraftäter nutzen seit vielen Jahren die touristische Infrastruktur einiger bekannter Reiseziele, wie beispielsweise Thailand oder Kenia, um Kinder zu missbrauchen. Was viele nicht wissen: Kindesmissbrauch ist weltweit strafbar und deswegen auch in Deutschland juristisch verfolgbar. Zu oft jedoch werden Täter nicht verurteilt, weil ihre Taten nicht bekannt werden. Um dagegen vorzugehen, gibt es seit […]

Details ansehen

18. Juli 2017, 15:56 Uhr

Achtung vor falschen Polizeibeamten!

Betrüger in Polizeiuniform Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die den Namen der Polizei für kriminelle Zwecke missbrauchen. Dabei nutzen sie gefälschte Dienstausweise, Versenden raffiniert gefälschte E-Mails oder bieten überteuerte und nutzlose telefonische Einbruchschutzberatung. Die Betrüger haben es vor allem auf eines abgesehen – das Geld ihrer Opfer. Mit falschen Dienstausweisen beispielsweise gelangen die Kriminellen unter einem offiziellen Vorwand in die Wohnungen ihrer Opfer, um dort Schmuck […]

Details ansehen